7. Smědava, Jizerka, Smrk, Lázně Libverda (Wittig, Kleiniser, Tafelfichte, Bad Libverda)

Ausflug mit Ausnutzung der Busverbindung Hejnice - Smědava. Dieser Ausflug ist anspruchsvoller, wir empfehlen ihn für rüstigere Liebhaber von Gebirgstoutistik.

Aus Smědava brechen wir auf der roten Wanderwegmarkierung in Richtung Jizerka (Kleiniser) und Bukovec 1005 m ü.d.M. Es handelt sich um eine geologische Merwürdigkeit des Isergebirges, um einen Basaltkegel, an dessen Bildung sich ausdrucksvoll das Quartär beteiligt hat. Von hier gehen wieder zurück auf Jizerka (Kleiniser) zum Hnojový dům (Misthaus), von hier weiter auf der grünen Wanderwegmarkierung in Richtung Jelení stráň, Pytlácké kameny 975 m ü.d.M.,Český vrch 918 m ü.d.M. bis Předěl. Hier knüpfen wir an die rote Wanderwegmarkierung an und gehen weiter bis zur unteren Weggablung der Himmelsleiter

( nebeský žebřík). Wir steigen hinauf auf der blauen Wanderwegmarkierung auf den höchsten Gipfel der tschechischen Seite des Isergebirges – Smrk 1124 m ü.d.M. (Tafelfichte), wo wir eine herrliche Aussicht von dem ganzjährlich geöffneten Aussichtsturm genießen können. Vom Gipfel steigen wir wieder die Himmelsleiter (Nebeský žebřík ) hinunter auf die Weggablung und gehen weiter auf der roten Wanderwegmarkierung zurück in Richtung Tišina, Hubertova bouda (Hubertusbaude) und Bad Libverda.

Die Route hat eine Länge von cca 27 km.

Osada Jizerka