5. Hejnice – Ferdinandov – Vodopády Štolpichu - Ořešník

(Haindorf – Ferdinadstal – Stolpigwasserfälle – Nussstein) . Dieser Ausflug ist anspruchsvoller, wir empfehlen ihn für rüstigere Liebhaber von Gebirgstoutistik.

Vom Zentrum des Bades – der Kolonnade – begeben wir uns auf der roten Wanderwegmarkierung nach Hejnice (Haindorf) zur Kirche. Hier machen sie bestimmt eine Pause, es geht um einen beduetenden und herrlichen Wallfahrtsort. Von hier begeben wir uns auf der grünen Wanderwegmarkierung in Richtung Ferdinandov (Ferdinadstal) zur Waldgaststätte, „Nad Ferdinandovem“. Hier wechseln wir auf die gelbe Wanderwegmarkierung und gehen weiter in Richtung Stolpichwasserfälle ( vodopády Velkého Štolpicha). Eine Rast können wir an der rechten Wegseite machen, wo sich das Martel „Maiwaldova smrt“ befindet (In der Stolpichschlucht kam unter dem Schlitten Gustav Maiwald aus Ferdinandov ums leben. An diesen tragischen Unfall vom 2.Februar 1930 erinnert bis heute das Kreuz an der Brücke beim Wasserfall.). Von den Wasserfällen gehen wir weiter auf der roten Wanderwegmarkierung auf den Gipfel des Nusssteins (Ořešník 800m ü.d.M.) und von hier gehen wir dann hinunter wieder auf der roten Wanderwegmarkierung nach Hejnice und dem Ziel unseres Ausflugs – Bad Libverda.

Die ganze Route hat eine Länge von 14 km.

Vrchol Oøe¹níku